Elisabeth Beyer

Elisabeth Beyer
17.05.66 geboren in Velbert/Mettmann
1972 erster Klavierunterricht
1974 Eintritt in den Kirchenchor meines Vaters
1983 erster Orgelunterricht
1988-1992 in Köln an der Rheinischen Musikschule: bis 1992 Studium für nebenberufliche Kirchenmusik (C- Diplom)
1992-1996 Studium der kath. Kirchenmusik in Aachen am Gregoriushaus (B – Diplom)
1997-2007 Anstellung als Kirchenmusikerin an den Pfarreien St. Johann-Baptist, Vicht und St. Rochus, Stolberg Zweifall
1999-2003 Studien für konzertante Orgel am Conservatoire in Luxembourg bei Carlo Hommel (der damalige Titularorganist des Domes)
ab 2007 Anstellung als Kirchenmusikerin und Küsterin im Kirchen-gemeindeverband Bad Münstereifel Höhengebiet
ab 2009 Anstellung im gesamten Seelsorgebereich Bad Münstereifel (Orgeldienste)
seit 2016 Anstellung als B-Musikerin im Seelsorgebereich Bad Münstereifel

 

Tätigkeitsfelder:

  • Organistin an St.Helena/ Mutscheid, an St.Petrus/ Rupperath, an St.Goar/ Schönau, an St.Laurentius/ Iversheim und an St.Bartholomäus/ Kirspenich (und der Kapellen der Mutscheid )
  • Orgelvertretungen im gesamten Seelsorgebereich
  • Leiterin der Kirchenchorgemeinschaft Mutscheid/Rupperath
  • Leiterin der Singschule in der Kindertagesstätte Arloff
  • Leiterin der Kinderchor-AG der Grundschule Mutscheid
  • Leiterin des Instrumentalensembles Bad Münstereifel
  • Leiterin des Projektchores der Frauenschola Schönau