Taizésingkreis

Taizé ist ein kleines Dorf im Burgund in Frankreich. Wahrscheinlich wäre dieser Ort nicht weltweit bekannt geworden, wenn in den 40er Jahren nicht ein Schweizer, Frère Roger Schutz, dort eine ökumenische Gemeinschaft von Mönchen gegründet hätte. Diese ist mittlerweile sehr stark gewachsen und hat vor allem durch Gesänge auf sich aufmerksam gemacht. Diese sind meist sehr kurz, einfach, daher sehr einprägsam und werden häufig wiederholt, sodass man schnell eine sehr meditative Gebetsstimmung erreicht.

Ein Kreis (bestehend aus jungen und junggebliebenen Menschen) trifft sich regelmäßig mit Markus Henneböhl in Effelsberg (jeden Mittwoch um 20 Uhr) im Pfarrheim, um diese Gesänge zu lernen und zu singen. Dabei treten wir regelmäßig in verschiedenen Gottesdiensten in unserem Seelsorgebereich auf. Außerdem wissen wir uns der ökumenischen Bestimmung des Ortes Taizé verpflichtet und gestalten ab und an auch die Friedensgebete in der evangelischen Kirche Bad Münstereifel mit. Wenn Sie Lust haben, dann schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Weitere Infos bekommen Sie bei Markus Henneböhl (0177/3869458).