Touristenseelsorge

Wir heißen Sie als Besucherin oder Besucher in unserer Stadt und in unserem Seelsorgebereich Bad Münstereifel herzlich willkommen! Aus welchem konkreten Grund oder Anlass Sie auch unsere Stadt besuchen wollen oder besucht haben: wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt! Die Zeit, die Sie hier verbringen, möge Ihnen guttun,  Ihre  Lebensfreude wachrufen und Sie im Innern Ihren ganz persönlichen unschätzbaren Wert erspüren lassen! Hierbei dürfen wir Sie auch zum Besuch unserer Kirchen einladen: einfach zum

Dasein in der Gegenwart Gottes, zum Ruhigwerden, zum Abschalten vom Üblichen und Gewohnten, zum „stillen Hören“, zum Beten … Vielleicht mögen Sie auch die Menschen, mit denen Sie sich besonders verbunden wissen, im Herzen mitbringen; oder das, was Sie besonders belastet, vor Gott ablegen; oder Ihren Dank für Ihr Glück still mit dem Herzen sagen. Vielleicht können Sie einen neuen Anfang in Ihrer persönlichen Beziehung zu Gott machen. Lassen Sie sich beschenken!

Wenn Sie mögen, erkundigen Sie sich nach den Messfeiern und Gottesdiensten; wenn Sie sich einiges vom Herz reden wollen, nach den Beichtzeiten. Bitte erschrecken Sie nicht, wenn wir Sie in der Fußgängerzone ansprechen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen! Oder rufen Sie uns einfach an!

Alle Jakobspilger dürfen wir in unserer Stadt herzlich willkommen heißen und zum großen Unternehmen gratulieren. Eine Übernachtungsmöglichkeit im kleinen und einfachen Rahmen können wir Ihnen erfreulicherweise wieder anbieten; ansonsten verweisen wir auf die nahe gelegene Jugendherberge in Rodert. Der Pilgerstempel ist zu den Öffnungszeiten  in unserem Pfarrbüro Langenhecke 3 zu erhalten bzw. hängt an der Seiteneingangstür der Stiftskirche.

Pfarrer Christian Hermanns